Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 18. Dezember 2017

Ausgabe vom 28. Juni 2011

Kita-Finanzierung und Planung steht

Autor: Jan Lindenau

SPD

Auch wenn die Haushaltslage der Stadt nach wie vor mehr als ernst ist: Die SPD-Bürgerschaftsfraktion hält an ihrer Prioritätensetzung fest und gibt Bildung und Betreuung Vorrang – trotz der notwenigen Haushaltseinschnitte, die uns vom Innenminister auferlegt worden sind. Der Neubau der Kita in Groß Steinrade wird 2011 starten, die geplanten oder in der Umsetzung befindlichen Modernisierungen der städtischen Kitas Rudolf- Groth Park und Dornestraße werden noch 2011 umgesetzt. Auch an der ambitionierten Ausbauplanung bis 2013 zur Steigerung der Betreuung für Kinder unter drei Jahren halten wir fest. Wir wissen, dass es auf dem Weg zu einer bedarfsgerechten Betreuung noch einige Hürden zu nehmen gibt: Fachkräftemangel, fehlende Bauflächen oder lange Entscheidungswege beim Abrufen von Fördergeldern für die Kita-Ausbauprogramme von Bund und Land. Dennoch haben wir in der Jugendhilfeplanung den organisatorischen Weg für mehr Betreuung in kleineren Kita-Gruppen frei gemacht und die Betreuungszeiten in den Kindertagesstätten ausgeweitet. Somit können wir nun alle gemeinsam – Verwaltung, Politik, Kita-Träger und Eltern – unser Engagement auf die Be-seitigung der Hürden konzentrieren. Im Jugendhilfeausschuss wird ab sofort regelmäßig der Fortschritt bei der Realisierung der beschlossenen Kita-Planung eng begleitet und wenn nötig Stolpersteine aus dem Weg geräumt. Wenn es dafür politischer Beschlüsse bedarf, wird die SPD-Bürgerschaftsfraktion diese auf den Weg bringen.

V.i.S.d.P.: Peter Reinhardt

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de