Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 12. Juli 2011

Leben in der Stadt der Wissenschaft

Autor: Andreas Zander

CDU

Die CDU-Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft hat vor zwei Wochen in ihrer Reihe „Rathaus Forum“ zum Thema „Leben in der Stadt der Wissenschaft – Was macht Lübeck aus seinem Titel?“ eingeladen. Die Erringung des Titels kann ein Meilenstein in der weiteren Positionierung Lübecks als attraktiver Standort für Investoren und Neubürger an der Wachstumsachse Hamburg-Kopenhagen sein. Es ist unbestritten notwendig, dass die Stadt bei der diesbezüglichen Außendarstellung engagierter auftreten muss. Lübeck ist nicht nur die Stadt des Marzipans, sondern auch der Spitzentechnologie, der international renommierten Forschung und eines traditionell breiten bürgerlichen Interesses für Wissenschaft und Bildung. Lübeck kann sich als Stadt der Wissenschaft in der Region HanseBelt erfolgreich positionieren. Hierzu gehört auch eine enge Zusammenarbeit und strategische Aufstellung mit Lübecks Nachbarn, wie sie von Bürgermeister Saxe (SPD) viel zu lange vernachlässigt worden ist. Im Rahmen unseres Rathaus Forums konnten wir ein erstklassiges Podium unter der Moderation von Senator a.D. Gerd Rischau (CDU) begrüßen: Lübecks Wissenschaftsmanagerin Dr. Iris Klaßen, MACH-AG-Vorstand Dr. Margrit Müller-Ontjes, die Direktorin der Gemeinnützigen Antje Peters-Hirt, der Vizepräsident der Universität Lübeck Prof. Thomas Martinetz und die Leiterin der Volkshochschule und Koordinatorin der Bürgerakademie Christiane Wiebe haben in ihren Wortbeiträgen deutlich gemacht, wie sehr ihnen Wissenschaft und Wissenschaftsvermittlung in Lübeck am Herzen liegt.

V.i.S.d.P.: Andreas Zander

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de