Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 21. Oktober 2017

Ausgabe vom 26. Juli 2011

SPD für Parkhausneubau

Autor: Ulrich Pluschkell

SPD

Die SPD hält einen Neubau des Parkhauses Wehdehof für unbedingt erforderlich. Der Bau-ausschuss der Lübecker Bürgerschaft hat deshalb bereits vor einigen Wochen grundsätzlich seine Zustimmung für ein neues Parkhaus gegeben. Jetzt sind Investor und Bauverwaltung gefordert, in Abstimmung mit dem Gestaltungsbeirat das Projekt schnellstmöglich baureif zu machen. Wichtig für uns sind: 1.) Die Anzahl der neuen Parkplätze darf nicht geringer sein als die Anzahl der derzeit vor-handenen Parkplätze im Parkhaus Schüsselbuden/Wehdehof und dessen Umfeld. 2.) Der Neubau muss die in der Nachkriegszeit entstanden Hinterhofsituation im Wehdehof attraktiver machen. Dazu gehört insbesondere der Teil des Parkhauses, der von der Be-ckergrube aus zu sehen ist. 3.) Das neue Parkhaus darf nicht höher sein als der bisherige Bau und muss in seiner Ausgestaltung - insbesondere im Hinblick auf die Dachlandschaft - den Anforderungen des Weltkulturerbes Lübecker Altstadt Rechnung tragen. Wir begrüßen, dass weitere Gespräche zwischen Bauverwaltung und Investor geplant sind. Dabei sind gestalterische Gesichtspunkte im Interesse der Altstadt ebenso wichtig wie die Wirtschaftsinteressen des Investors. Dabei muss die Bauverwaltung aber auch respektieren, dass nicht alles, was städtebaulich wünschenswert wäre, an diesem Standort realisiert werden kann. Dies gilt insbesondere für die Schaffung neuer Einzelhandelsflächen, für die zurzeit kein Bedarf gesehen wird. Die SPD dringt darauf, schnellstens einen vernünftigen und für alle Beteiligten tragbaren Kompromiss zu finden.

V.i.S.d.P.: Peter Reinhardt

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de