Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Ausgabe vom 26. Juli 2011

CSD in Lübeck

Autor: Carsten Stier

FDP

Vor neun Jahren fand der erste Christopher Street Day in Lübeck statt. Auch dieses Jahr zelebrierten wieder viele Menschen eine Woche lang mit fröhlichen, bunten und informativen Veranstaltungen, Festen und Aktionen wie vielfältig und tolerant das Leben in unserer Stadt sein kann. Neun Jahre CSD in Lübeck sind neun Jahre Einsatz für Respekt, Toleranz und Gleichberechtigung. Es ist auch ein Zeichen für Schwule und Lesben, selbstbewusst ihre individuellen Lebensentwürfe zu leben und couragiert für ihre Rechte einzutreten. Die FDP Lübeck unterstützt von je her diesen Einsatz und verteidigt ihn als unverzichtbaren Teil unserer Bürgerrechtspolitik. Wir stehen für mehr Freiheit und Vielfalt und stehen für den Abbau von gleichheitswidrigen Benachteiligungen von Lebenspartnern. Denn wer gleiche Pflichten hat, soll auch gleiche Rechte bekommen. Dieses Jahr fand der CSD unter dem Motto „Queer/Schwul im Job – Ich sags meinem Chef!“ statt. Noch immer werden Schwule und Lesben auch an ihrem Arbeitsplatz diskriminiert. Auch und gerade im Beruf darf die sexuelle Orientierung aber keine Rolle spielen. In dem Gefüge einer modernen Gesellschaft dürfen Religion, Herkunft oder sexuelle Orientierung überhaupt keinen Einfluss mehr auf den respektvollen Umgang miteinander haben. Dort, wo Rechte anderer gefährdet werden, endet die Toleranz. Dafür lohnt es sich zu kämpfen und gemeinsam friedlich auf die Straße zu gehen. Bei allen, die mit großem Einsatz zum Gelingen des CSD Lübeck 2011 beigetragen haben, bedankt sich die FDP. Wir freuen uns auf den CSD im nächsten Jahr in Lübeck.

V.i.S.d.P.: Thomas Rathcke

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de