Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. Juli 2019

Ausgabe vom 18. August 1998

LÜBECK STATISTISCH

Am Donnerstag, 27. August, findet die vierte Sitzung der Lübecker Bürgerschaft in der Wahlperiode 1998 bis 2003 statt. Damit endet die sogenannte politische Sommerpause in der Hansestadt. Mit der Fremdenverkehrsabgabe und der Luftqualität im Stadtteil Travemünde stehen sogleich kontrovers diskutierte Themen auf der Tagesordnung. Das könnte dazu führen, daß die Sitzung sich wieder weit in den Abend hinein hinzieht.

Ein Blick zurück: In der Wahlperiode 1994 bis 1998 wurden in insgesamt 345 Stunden und sieben Minuten nicht weniger als 3006 Anträge beraten und entschieden, davon 794 vom (damaligen) Senat beziehungsweise vom Bürgermeister. Die Bürgerschaft trat in dieser Wahlperiode zu insgesamt 41 Sitzungen zusammen. Die kürzeste Sitzung fand am 19. Juni 1997 statt; sie dauerte nur eine Stunde und 51 Minuten. Die längste Sitzung fand am 27. November 1995 statt. Sie hatte eine Dauer von 10 Stunden und 17 Minuten. Zu Beginn der Wahlperiode bestanden 21 Ausschüsse. Zum 1. Januar 1997 wurden sechs Ausschüsse aufgelöst, zwei Ausschüsse umbenannt und der Hauptausschuß umgebildet.

In der aktuellen Wahlperiode gibt es zur Zeit 17 Ausschüsse.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de