Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 18. Dezember 2017

Ausgabe vom 23. August 2011

Ab in den Karg mit ihnen!

Autorin: Dr. Hildegund Stamm

Lübecker BUNT

Als „technologische Zeitenwende im Öffentlichen Personennahverkehr“ wurde in der vergangenen Woche die Inbetriebnahme von Hybridbussen gefeiert - in gewohnt aufgeblasenem Lübeck-Jargon à la „Wohlfühlhauptstadt“. Wir haben uns die schicken MAN-Gefährte auf dem Markt erklären lassen und wieder einmal feststellen müssen, dass man uns falsche Ware andrehen will. Dafür kam man früher auf dem Markt in den Karg an den Pranger. Die neuen Busse fahren weder streckenweise ohne Dieselmotor und damit flüsterleise, noch verfügen sie über einen abgekapselten Motorraum, den wir für alle Busse, die in den engen Altstadtgassen verkehren, seit Jahren fordern. Laut sind sie nach wie vor, pusten immer noch Dieselruß und Abgase heraus und poltern genauso laut über Lübecks Kopfsteinpflaster wie die alten Busse. Und das soll eine „Zeitenwende“ sein? Einfach lachhaft. Wir erinnern an den Bürgerschaftsbeschluss vom 19. Juni 1996, der eine Umstellung des städtischen Fuhrparks auf Erdgasbetrieb vorsah und der von den Stadtwerken trickreich unterlaufen wurde. Das wäre eine Zeitenwende gewesen - eine lohnende zumal. Heute bereuen es die Verhinderer von damals, sich nicht an der Umstellung, die Malmö seit fast 20 Jahren erfolgreich praktiziert, beteiligt zu haben. Die explodierenden Dieselkosten wären an Lübeck vorbeigegangen, die Luft wäre wesentlich sauberer und vielleicht wäre so gar ein kostendeckender ÖPNV möglich geworden. Dies wissend kann man sich über die neuen Busse kaum freuen, aber sehr leicht richtig ärgern - über Ignoranz, Falschheit und galoppierende Dummheit. Ab in den Karg mit ihnen!

V.i.S.d.P.: Dr. Hildegund Stamm

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de