Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 18. Dezember 2017

Ausgabe vom 04. Oktober 2011

Theater für Freunde

Gala für alle, die das Theater lieben!

Das Theater Lübeck präsentiert anlässlich des 25jährigen Jubiläums der Gesellschaft der Theaterfreunde eine Gala mit Höhepunkten aus dem Musiktheater- und Schauspielprogramm. Am Sonnabend, dem 8. Oktober um 19.30 Uhr, lädt das Theater Lübeck alle, die das Theater lieben, zu einer Gala im Großen Haus des Jugendstiltheaters. In feierlichem Rahmen wird an diesem Abend das 25jährige Jubiläum der Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck e. V. gefeiert. Die Gala ist für alle „Freunde des Theaters“ gedacht – ob Mitglieder der Theaterfreunde, Interessenten oder Liebhaber feierlicher Soirées – hier erleben Sie ein „Best of“ dessen, was das Theater zu leisten vermag.

Das Musiktheater präsentiert ein Überraschungsprogramm mit Highlights aus „Der Rosenkavalier“, der aktuell stürmisch von Publikum und Presse gefeiert wird, den Neuproduktionen „La Traviata“ und „Die lustige Witwe“, die im Oktober Premiere feiern werden, sowie aus der beliebten „Carmen“-Inszenierung. Dies alles auf die Große Bühne gebracht mit zahlreichen Ensemblemitgliedern, Chor und Extrachor des Theater Lübeck, dem Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck sowie den Dirigenten Roman Brogli-Sacher und Ludwig Pflanz. Das gesamte Schauspielensemble gibt Ausschnitte aus den aktuell geprobten Produktionen „Johnny Cash: Die Reise des Orpheus“ (Arbeitstitel) sowie „Alles über meine Mutter“ zum Besten und liefert mit Überraschungsgästen und Sehnsuchtsmomenten die beste Erklärung, warum es sich lohnt, das Theater zu lieben und zu fördern! Moderiert wird die Gala von den Publikumslieblingen Andreas Hutzel und Steffen Kubach aus dem Schauspielbeziehungsweise Opernensemble.

Ziel der am 18. Juni 1986 in der Hansestadt gegründeten Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck ist es, dem Theater in ideeller und materieller Hinsicht zu helfen. Der Verein stärkt den Kontakt zwischen Theater und Publikum, bringt Mittel auf, die dem Theater Vorhaben ermöglichen, die durch das normale Budget nicht abgedeckt werden können, dazu gehören zum Beispiel die Übertitelungsanlage, die Microport-Anlage und die Nebelmaschine. Aber auch Produktionen werden unterstützt, etwa bei dem Engagement von Tänzern, seitdem die Sparte Ballett wegfiel, so aktuell bei „Die lustige Witwe“. Alle zwei Jahre wird zudem einem Ensemblemitglied für besondere künstlerische Leistungen und Vorbildfunktion am Theater Lübeck der „Jürgen-Fehling-Förderpreis“ verliehen und die GTL ist Ausrichter des jährlichen Plakatwettbewerbs für eine Neuproduktion, der in den Gymnasien in Lübeck und Umland durchgeführt wird.

Gala „Theater für Freunde“ – Mit Mitgliedern des Opern- und Schauspielensembles, Chor und Extrachor des Theater Lübeck, Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, den Dirigenten Roman Brogli-Sacher und Ludwig Pflanz sowie Gästen. Moderation Andreas Hutzel und Steffen Kubach. Veranstaltungsort Theater Lübeck, Großes Haus. Karten sind für 20 Euro (ermäßigt und für Mitglieder der
Theaterfreunde zehn Euro) an der Tageskasse des Theater Lübeck und telefonisch unter 0451–399 600 erhältlich. Im Internet sind Karten buchbar unter www.theaterluebeck.de.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de