Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 18. Oktober 2011

„Mitten in Lübeck“ wächst

Die Bauarbeiten gehen zügig voran

Die Bauarbeiten zum Projekt „Mitten in Lübeck“ gehen zügig voran. Im zweiten Bauabschnitt wurden auf der Westseite der Sandstraße die Gehwege bereits fast komplett mit den neuen Granitplatten versehen, vor den Hauseingängen wurde Mosaikpflaster verlegt. Jetzt folgt die östliche Seite und auch auf dem Kohlmarkt laufen die Arbeiten auf Hochtouren.

Damit alles zügig fertig ist, wurden im August an drei Wochenenden die Sandstraße und der Kohlmarkt für den Verkehr gesperrt und für den Bus-, Taxi- und Radverkehr fertig gestellt.

Fleißig gearbeitet wird auch am vierten Bauabschnitt in der Breiten Straße. Der nördliche Teil von ihr ist mit dem Unter- und Oberbau bis zur Einmündung der Hüxstraße fast fertig. Die Brunnenanlage für die Wasserspiele ist eingebaut und die Bänke und Bäume sind bestellt. Bis zum 12. November soll dieses Teilstück endgültig abgeschlossen sein.

Es folgt das Teilstück in der Breiten Straße von der Hüxstraße bis zum Schrangen. Die Arbeiten sind hier bereits in vollem Gange. Ab dem Frühjahr 2012 wird der Schrangen als letztes Teilstück des vierten Bauabschnittes umgestaltet.

Die Kosten für das gesamte Projekt belaufen sich auf 11,2 Millionen Euro, die von der Possehl-Stiftung, dem Zukunftsprogramm Wirtschaft der EU, den Aniegern un der Stadt finanziert werden.      msn

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de