Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 21. Oktober 2017

Ausgabe vom 18. Oktober 2011

Am Stau

Autor: Hans-Jürgen Schubert

Die Grünen

Wohin mit den 84 tausend Kubikmetern Baggergut aus Lübecker Wasserstraßen und Häfen in jedem Jahr? Nach Auskunft der Verwaltung wird die Spülfläche ‚Am Stau‘ für die nächsten 20 Jahre hergerichtet, um einen Teil davon aufzunehmen. Die Dämme werden um 1,5 m erhöht, um mehr und auch stärker kontaminierte Ablagerungen als bisher zu ermöglichen. Die Baugrundverhältnisse werden als ‚schwierig‘ eingeschätzt. Das Spülfeld liegt bekanntlich im Grund- (und Trink-) Wasser-Einzugsbereich der Stadt und ist deshalb besonders sorgfältig zu prüfen. Im näheren Umkreis hat der Bau des Herrentunnels den Untergrund verändert. Das Gewicht der Herrenbrücke ist entfallen, was erfahrungsgemäß Grundbewegungen verursacht. Sickerwasser, auch kontaminiertes, kann dadurch neue Pfade in die Grundwasserleiter hinein finden. Die Bürgerschaft hat in ihrer jüngsten Sitzung den Antrag der GRÜNEN angenommen, dass über die hydrogeologischen Zustände im Umkreis des Spülfeldes auf einem neuen Stand der Erkenntnisse berichtet wird. Gegebenenfalls könnten zusätzliche Absicherungen des kontaminierten Materials erforderlich werden. Für die dauerhafte Reinhaltung des Trinkwasser würde sich so ein einmaliger Aufwand lohnen.

V.i.S.d.P.: Hans-Jürgen Schubert

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de