Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 11. Dezember 2017

Ausgabe vom 18. Oktober 2011

Folgenschwere Fehler

Autorin: Gunhild Rautenbach

Freie Unabhängige Lübecker

Mit Schrecken mussten wir im Wirtschaftsausschuss zur Kenntnis nehmen, dass die Grundstücke auf der nördlichen Wallhalbinsel teilweise zu völlig überhöhten Werten, nämlich zu bereits erschlossenen Grundstückswerten in die Eröffnungsbilanz der Stadt eingestellt wurden. Hierdurch entsteht ein Bilanzverlust, der mit mehreren Millionen Euro zu Buche schlägt. Darüber hinaus kritisieren wir die überhöhten Honorare, die die KWL für die Entwicklung und Erschließung der Grundstücke erhält. Diese Honorare liegen weit über dem marktüblichen Satz. Für Verluste muss die KWL jedoch nicht haften. Jeder private Anbieter würde sich angesichts solch einer Vertragsgestaltung die Hände reiben. Wir sind klar für eine Bebauung der Wallhalbinsel, jedoch zweifeln wir an, dass der Markt die geplanten Wohn- und Gewerbeflächen in diesem Ausmaß annimmt. Hinzu kommt, dass man das gesamte Umfeld nicht wirklich attraktiv nennen kann und auch die angrenzenden Gewerbetriebe hinsichtlich der Lärmemissionen Probleme bekommen. Auch die Annahme, dass nun so viele neue Steuerzahler in die Stadt strömen, dass sich alles wieder rechnet, halten wir für naiv, es wird wohl eher zu einer Umverteilung kommen. Wir sind sicher, dass dieses Projekt erhebliche Verluste einbringen wird.

V.i.S.d.P.: Jens-Olaf Teschke

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de