Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Ausgabe vom 08. November 2011

Sesselpupser und Spekulanten

Autorin: Annette Schulte

Lübecker BUNT

Das Weltkulturerbe Lübecker Altstadt ist akut gefährdet – und zwar an einer Stelle, an der man es nicht gleich sieht oder vermutet: in unseren pitoresken Gängen. Besonders entzückt sind Touristen dort über das nachbarschaftliche, fast dörfliche Leben - mit spielenden Kindern, Haustigern und Essensrunden an vielen Tischen. Und von den Einblicken ins Innere der liebevoll restaurierten Häuschen. Zunehmend werden die Ganghäuser aber als Ferienhäuser vermietet, auch wenn es dafür keine Genehmigung gibt. Die Folge: Immer weniger Lübecker können sich ein Ganghäuschen zur Miete leisten, obwohl diese gerade bei Studenten und Singles äußerst beliebt sind. Die Gänge veröden, so in der Engelsgrube, wo die wenig verbliebende Mieter und Bewohner über kurz und lang ebenfalls verschwinden werden. Diese Gefahr der Verödung der Gänge ist schon lange erkannt. Der bräsige Bausenator jedoch mimt lieber den Sesselpupser und unternimmt nichts. Dabei haben wir eine einfache Handhabe gegen dieses Ferienhausunwesen: Es ist baurechtlich nicht gestattet und in fast allen Fällen illegal. Senator Boden, schreiten Sie endlich ein! Wenn Sie nicht wissen, wo die Ferienhäuschen sind, dann hilft ein Blick ins Internet. Denn dort sind diese alle übersichtlich aufgelistet!

V.i.S.d.P.: Dr. Hildegund Stamm

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de