Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 20. Dezember 2011

Frohes Fest und besinnliche Tage

Sicherheit oder Staufreiheit – darüber entscheidet die Bürgerschaft

Liebe Leserinnen und Leser, schon wieder ist ein Jahr vorüber. „Kinder, wie die Zeit vergeht!" mag sich der ein oder andere denken. Es entsteht das Gefühl, dass die Tage, Wochen und Monate nur so dahinrasen. Und schon steht wieder Weihnachten vor Tür.

Vielleicht sollten wir uns alle in dieser hektischen Zeit unsere kindliche (Vor)Freude auf die Feste des Lebens zu bewahren. Denn was macht das Leben denn wirklich lebenswert? Macht, Reichtum, Ansehen, Prestige?

Oder sind es eher die kleinen Dinge, die am Wegesrand für uns bereitliegen? Das Lächeln eines fremden Menschen auf der Straße, die leuchtenden Augen und Unbefangenheit eines Kindes, ein unverhofftes Kompliment oder ein kleines, aber überraschendes Geschenk eines Freundes? Reich ist der, der die Wärme im Herzen nicht durch Geld- und Machtstreben verloren hat. Und der immer noch die Freude eines Kindes in seinem Innerem fühlen kann.

In diesem Sinne wünschen wir allen Leserinnen und Lesern, der Hansestadt Lübeck, unseren Anzeigenkunden, Vertragspartnern, Zulieferern und Zustellern ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest. Vielleicht kommen Sie ja in den Genuss vieler kleiner Herzensgeschenke. Wir wünschen es Ihnen sehr! Genießen Sie die Zeit mit Ihren Lieben.

Ihre SZ-Redaktion

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de