Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 17. Oktober 2017

Ausgabe vom 10. Januar 2012

Bürgerakademie ist Info-Drehscheibe

Programm fürs erste Quartal 2012 ist erhältlich

Lübeck ist „Stadt der Wissenschaft“. Am 13. Januar findet von 17 bis 18 Uhr Uhr in der St. Marien-Kirche die Auftaktveranstaltung statt. Der Eintritt ist frei.

Bereits Mitte Januar 2011 ging die Bürgerakademie Lübeck an den Start. Das anfangs kleine Projekt entwickelte sich in knapp einem Jahr zur „Informationsdrehscheibe“ für alle Veranstaltungen im Jahr der Wissenschaft 2012. So wird das neue Quartalsprogramm (Januar bis März 2012) durch zahlreiche Veranstaltungen bereichert, die speziell für das Wissenschaftsjahr konzipiert wurden. Der gemeinsame Nenner ist das Motto der Bürgerakademie: „Alles, was hilft, die Welt zu verstehen“.

„Wir begrüßen die Entscheidung des Wissenschaftsmanagements, das Programm der Bürgerakademie als zentralen Veranstaltungskalender im Wissenschaftsjahr zu nutzen, anstatt ein gesondertes Veranstaltungsprogramm zu erstellen“, erklärt Christiane Wiebe, Leiterin der Bürgerakademie. „Es stärkt das junge Projekt „Bürgerakademie“ und beweist, wie bestehende Initiativen sinnvoll und kostenbewusst verknüpft werden können.“ Passend zum Konzept vom Wissenschaftsmanagement „Hanse trifft Humboldt in den Stadtteilen“, werden im Winterprogramm der Bürgerakademie der Wissenschaftspfad, die Stadtteilkoordinatoren und die Stadtteile St. Lorenz Süd (Februar) und St. Gertrud (März) auf Sonderseiten vorgestellt.

Das Programm der Bürgerakademie liegt ab sofort in allen wichtigen Bürger-Anlaufstellen zur kostenfreien Mitnahme aus, u. a. in Buchhandlungen, in der Stadtbibliothek, in den Stadtteilbüros und in den VHS-Häusern. Anmeldungen sind, wo überhaupt erforderlich, direkt bei den einzelnen Veranstaltern vorzunehmen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de