Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 16. Dezember 2017

Ausgabe vom 24. Januar 2012

Strompreis steigt nur leicht

Preiserhöhung durch Netzregulierung und leicht gestiegene Beschaffungskosten

Die Stadtwerke Lübeck heben zum 1. März 2012 den Arbeitspreis pro Kilowattstunde für Strom um 0,90 ct/netto an. Der Grundpreis bleibt  unverändert. Der Arbeitspreis in der Grundversorgung liegt ab März bei 25,67 ct inkl. Mehrwertsteuer, der entsprechende Preis im haushaltstypischen TraveStrom Maxi-Tarif bei 23,87 ct. inkl. Mehrwertsteuer je Kilowattstunde. Die Preisanpassung ist die erste seit 14 Monaten. Für einen Durchschnittshaushalt mit einem Stromverbrauch von 3.500 Kilowattstunden bedeutet dies eine effektive Steigerung von knapp 3,4 Prozent bzw. rund 31 Euro /Jahr für 2012. Für Kunden im haushaltstypischen TraveStrom Maxi-Tarif  liegt die effektive Mehrbelastung für 2012 bei ebenfalls rund 31 Euro bei 3.500 Kilowattstunden.

Der Hauptanteil der Preissteigerung entfällt auf Vorgaben aus der Netzregulierung und des Gesetzgebers und leicht gestiegene Beschaffungskosten.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de