Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Ausgabe vom 14. Februar 2012

Voller Einsatz gegen das Rutschen

Mit vereinten Kräften gegen Glätte, Schnee und Eis

Sechs Mann der Stadtreinigung bei der kalten Witterung in der Fußgängerzone unterwegs. Ihre Aufgabe: In diesem Winter sollen keine Eisschichten entstehen, die sicheres Gehen - wie im vergangenen Jahr - unmöglich machen.

Nach den Schneefällen hatte die Stadtreinigung einen Volleinsatz der Winterdienstkräfte ausgelöst: 300 Leute der Entsorgungsbetriebe, der städtischen Bereiche Verkehr und Grünanlagen sowie privater Firmen rückten aus. Es wurden die Hauptverkehrsstraßen der ersten Kategorie - also hauptsächlich die Busstrecken - von Schnee befreit und abgestreut. Gleichzeitig wurden die Geh-, Rad- und Überwege von Schnee und Glätte befreit.

Häufiger taucht bei den Entsorgungsbetrieben die Frage auf, wer räumt und streut das Grundstück bei Ortsabwesenheit oder Krankheit? Manchmal springt ein netter Nachbar ein. „Falls das nicht möglich ist, müssen die Anlieger einen Dritten beauftragen. Hausmeisterdienste oder Gartenbaubetriebe übernehmen zum Beispiel diese Dienste", so Tews. Fragen rund ums Schneeräumen beantworten die Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe unter Telefon 0451/707600. jw/ebl

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de