Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 14. Februar 2012

Ein kleines Lübeck ganz groß

Ausstellung mit Modellen der historischen Stadttore

Auf Einladung von Bürgermeisters Bernd Saxe stellt die Gesellschaft Weltkulturgut Hansestadt Lübeck e.V. ihre Modelle der historischen Lübecker Stadttore seit voriger Woche im Börsensaal des Lübecker Rathauses aus.

Die Modelle standen bis zum September 2011 in den Vitrinen an den ehemaligen Standorten der Tore und waren für die Lübecker Bevölkerung und den Gästen unserer Stadt zu besichtigen. Durch ständige Beschädigung und Beschmutzung sah sich der Vorstand der Gesellschaft gezwungen, die Vitrinen zu räumen.

Die Modelle „Zeitpunkte", wurden in jahrelanger Arbeit von arbeitslosen Jugendlichen unter Anleitung von den Mitgliedern der Gesellschaft Weltkulturgut in den Jahren 1998 bis 2004 hergestellt. Es entstanden zwölf Nachbauten. Die Fertigstellung eines Modells dauerte etwa 180 Tage.

Die Gesellschaft Weltkulturgut hat großes Interesse, die Modelle wieder in die angestammten Vitrinen zu setzen. Das Anliegen ist aber, die Sicherheit der Modelle und Vitrinen zu verbessern. In den letzten Jahren sind dem Verein Schäden von 16.000 Euro entstanden, die gedeckt werden müssen. „Der Appell geht an die Öffentlichkeit und die Bürgervertreter dieser Stadt, um eine Lösung dieses Problems herbeizuführen", so der Gemeinnützige Verein.

Die Ausstellung der 17 Modelle im Börsensaal des Lübecker Rathauses wurde am Montag eröffnet.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de