Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 06. März 2012

Mahnwache für Wiedereröffnung

Autor: Antje Jansen

Die Linke

Anlässlich des internationalen Frauentags am 08. März lade ich, auch im Namen meiner Fraktion, alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, am Donnerstag ab 11.00 Uhr an einer Mahnwache vor dem Holstentor teil zu nehmen. Diese Mahnwache veranstalten wir für die dringende Wiedereröffnung des zweiten Lübecker Frauenhauses. Seit Anfang des Jahres ist das Lübecker AWO Frauenhaus geschlossen - die Landesregierung hat die finanziellen Mittel für Maßnahmen gegen häusliche Gewalt um 536.000 € gekürzt. Somit sind die fatalen Folgen der schwarz-gelben Kürzungspolitik spürbar: Frauen wird der Schutz vor Gewalt verweigert. Bereits seit September 2011 mussten Frauen und Kinder vom Lübecker Frauenhaus mehrfach abgewiesen und an andere Frauenhäuser vermittelt werden – dieses ist ein unzumutbarer Zustand! Die Frauen werden in absoluten Ausnahmesituationen auch noch dazu gezwungen, ihre gewohnte Umgebung, Freunde und Bekannte zu verlassen. Schutzsuchende Frauen werden in allergrößte Not gebracht! Für DIE LINKE ist Haushaltskonsolidierung zu Lasten der Opfer von Gewalt nicht hinnehmbar. Wir fordern die Landesregierung auf: „Nehmen sie Ihre unsozialen Sparbeschlüsse auf kosten der Frauen zurück. Das zweite Lübecker Frauenhaus muss wieder eröffnet werden!“

V.i.S.d.P.:       Antje Jansen

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de