Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 24. April 2012

Kreativwettbewerb der Aids-Hilfe

Lübeck safer: Gestaltungs-Talente werden gesucht

Nach dem großen Erfolg des Kreativ-Wettbewerbs anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Lübecker Aids-Hilfe im letzten Jahr lobt der Verein erneut einen Kreativ-Wettbewerb aus für junge Menschen von 14 bis 25 Jahre aus. Das Motto dieses Wettbewerbs lautet „Lübeck safer – aber sicher!“

Jugendliche und junge Erwachsene sind aufgerufen, die zukünftigen Kondom-Umverpackungen der AIDS-Hilfe zu gestalten. „Ob gemalt, gezeichnet, fotografiert, in einer Collage oder am Computer entworfen – wir wollen der Kreativität der jungen Menschen keine Grenzen setzen“, so Antonia Mansson vom Vorstand der LAH. „Auch in diesem Jahr kommt die bewährte Jury vom letzten Jahr wieder zusammen“, so Hartmut Evermann, Mitarbeiter der LAH. Das sind die Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer, die Vorsitzende des Stiftungsvorstandes der Possehl-Stiftung Lübeck Renate Menken, der Fotograf und Gastronom Wolf-Dietrich Turné. Von der AIDS-Hilfe sind Antonia Mansson vom Vorstand, der hauptamtliche Mitarbeiter Hartmut Evermann und die ehrenamtliche Mitarbeiterin Sabine Kaßur in diesem Gremium vertreten. Renate Menken vom Vorstand der Possehl-Stiftung freut sich, dass die Stiftung auch in diesem Jahr den Wettbewerb unterstützt „Es ist ein tolles Konzept mit Langzeitwirkung. Die Jugendlichen setzen sich nicht nur während des Wettbewerbes mit HIV/Aids auseinander, sondern werden immer wieder daran erinnert, dass Kondome vor HIV schützen.“

Die Gewinnermotive werden als Kondom-Umverpackung gedruckt und bei Präventionsveranstaltungen in Schulen und anderen Einrichtungen kostenfrei verteilt. Insgesamt werden sechs neue Motive gesucht. Es gibt also sechsmal 100 Euro zu gewinnen.

Jedes Jahr infizieren sich in Deutschland rund 3000 Menschen neu mit HIV. Trotzdem verschwindet HIV/Aids immer mehr aus dem Bewusstsein der Bevölkerung. „Der Kreativ-Wettbewerb soll junge Menschen für diese Krankheit sensibilisieren und gleichzeitig die Bereitschaft, sich gegen HIV mit Kondomen zu schützen, erhöhen“, so Stadtpräsidentin Schopenhauer.

Interessierte Jugendliche, Lehrer und Sozialpädagogen können den Informationsflyer für den Kreativ-Wettbewerb bei der Lübecker AIDS-Hilfe, Engelsgrube 16, 23552 Lübeck, Tel. 0451 704133 kostenlos, auch in höherer Anzahl, anfordern. Der Abgabeschluss für die kreativen Werke ist der 25. Juni 2012. Informationen zum Wettbewerb gibt es auch auf der Homepage der Lübecker AIDS-Hilfe:
www.luebecker-aids-hilfe.de

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de