Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Ausgabe vom 24. April 2012

Seniorenarbeit respektieren

Autor: Harro Rhenius

BfL Bürger für Lübeck

Der Seniorenbeirat der Stadt Lübeck ist die „Volksvertretung“ der Lübecker Senioren-/innen und umfasst im Moment rund 21 Mitglieder, die von den Bewohnern, ab 60 Jahren, der Hansestadt durch Briefwahl für 5 Jahre gewählt werden und dieses Amt ehrenamtlich ausüben. Das zu bearbeitende Themenspektrum reicht von Öffentlichkeitsarbeit bis zum Verkehr in Lübeck und bietet den Senioren-/innen eine Anlaufstelle für Fragen jeglicher Belange. Das inzwischen in 6. Auflage herausgebrachte Handbuch für Senioren-/innen ist ein Wegweiser und bietet Hilfe zur Selbsthilfe. Folglich ist der Seniorenbeirat eine wichtige Instanz, die - beruhend auf ehrenamtlicher Tätigkeit - die einzelnen Anliegen und Sichtweisen der Senioren und Seniorinnen in den Gremien der Bürgerschaft, Verwaltung, AK sowie bei öffentlichen Belangen vertritt. Bislang wurde der Seniorenbeirat bei seinen täglichen Arbeiten durch eine eigene Geschäftsstelle bei den Sekretariatsaufgaben unterstützt. Bis zur Neubesetzung der Stelle ist eine neunmonatige Wiederbesetzungssperre festgesetzt. Die Bürger für Lübeck hoffen, dass die Stadt Lübeck dem Seniorenbeirat in dieser Zeitspanne weiter unterstützend zur Seite steht und die Tätigkeiten des Seniorenbeirats nicht in Mitleidenschaft gezogen werden

V.i.S.d.P.:  Volker Krause

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de