Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Ausgabe vom 01. Mai 2012

Mehr Informationen und Sicherheit

Neue Tafeln, Kamera├╝berwachung und Notrufsystem am Bahnhof und ZOB

In der vergangenen Woche gingen die neuen Informationstafeln am ZOB und im Bahnhof in Betrieb. Wie am Kohlmarkt können die Fahrgäste jetzt sofort sehen, wann und wo der nächste Bus fährt. Jetzt gibt es auch eine Kameraüberwachung und ein Notrufsystem. „Der ZOB könnte der sicherste Bereich Lübecks werden“, meint Willi Nibbe, Geschäftsführer des Stadtverkehrs.

Die neue 2,70 Meter breite und 1,50 Meter hohe Tafel am ZOB zeigt jeweils für die nächsten 15 Abfahrten in Richtung Altstadt und in andere Richtungen die tatsächliche Abfahrtzeit der Linienbusse. „Damit bieten wir den Fahrgästen nach etlichen Jahren wieder einen wichtigen Komfort“, sagt Willi Nibbe, Geschäftsführer des Stadtverkehrs und der LVG.

Eine zusätzliche Info-Zeile gibt die Möglichkeit, über Aktuelles zu informieren.

Die Technik ist mit Sehbehindertenverbänden abgestimmt. An einer zusätzlichen Info-Säule befinden sich zwei Lautsprecher. Auf Knopfdruck werden hier die nächsten Abfahrtzeiten angesagt. Die Infosäule beinhaltet zusätzlich auch einen deutlich sichtbaren Notruf-Knopf mit Verbindung zur Leitstelle des Stadtverkehrs, die 24 Stunden besetzt ist. Ebenfalls neu ist eine entsprechende DFI-Anzeigen-Stele im Hauptbahnhof neben dem Info-Point der DB. „Dies ist besonders serviceorientiert, denn Busfahrgäste können hier bereits erkennen, wann ihre Linie am ZOB abfährt“, erläutert Franz-Peter Boden, Bausenator der Hansestadt Lübeck.

Die DFI-Anzeigen am ZOB und Hauptbahnhof folgen den bereits installierten Anlagen am Kohlmarkt, in der Sandstraße, Königsstraße und Wahmstraße. Das Projekt wurde gemeinsam zwischen Stadtverkehr und LVG und der Hansestadt Lübeck durchgeführt und von der Landesweiten Verkehrsservicegesellschaft (LVS) gefördert. Die Kosten betragen insgesamt rd. 530.000 Euro. Es ist geplant, weitere zentrale Haltestellen mit dynamischen Fahrgastinformationen auszustatten, unter anderem am Kaufhof und an der Stadthalle.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de