Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 12. Dezember 2017

Ausgabe vom 01. Mai 2012

Existenzsicherung für alle

Autorin: Antje Jansen

Die Linke

Menschenwürdige und die Exis-tenz sichernde Arbeit ist ein Menschenrecht. In Lübeck sind aber immer noch fast 20.000 Menschen arbeitslos gemeldet. Dazu kommt eine Großzahl, die in den letzten Jahren aus den Arbeitslosenstatistiken gestrichen wurden, obwohl sie keine Arbeit haben. Zwischen 2008 und 2010 ist die Anzahl der Vollzeitbeschäftigten landesweit sogar noch gefallen, gestiegen ist jedoch die Zahl derer, die von ihrer Arbeit nicht leben können und zusätzlich Unterstützung nach Hartz IV beantragen müssen, um über die Runden zu kommen. Arbeitslosigkeit und schlechte Bezahlung sind aber ein gesellschaftliches Problem und keine Last, mit denen die betroffenen Menschen allein gelassen werden dürfen. DIE LINKE wird sich dafür einsetzen, dass Schleswig-Holstein über ein modernes Tariftreue- und Vergabegesetz dazu beiträgt, Ungerechtigkeiten zu beseitigen. Des Weiteren streben wir an, dass auch in Lübeck nur Unternehmen, die soziale und ökologische Mindestkriterien erfüllen, zukünftig öffentliche Aufträge erhalten. Dazu gehört für uns vor allem die Einhaltung der Tariflöhne, gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit, eine angemessene Ausbildungsquote in den Betrieben, die Unterstützung der Bildung von Betriebsräten und eine Aktive Frauenförderung.

 

V.i.S.d.P.: Antje Jansen

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de