Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Ausgabe vom 08. Mai 2012

Haben Autos immer Vorfahrt?

Autoren: A. Schulte und L. Ciulla

miteinander

Das schöne Frühlingswetter lädt zum umweltfreundlichen Fahrradfahren ein. In Lübeck gibt es glücklicherweise viele DrahteselnutzerInnen. Radfahren ist die beste Fortbewegung unserer Zeit, was Gesundheit, Ökonomie und Ökologie betrifft. Unsere Verwaltung hat die Aufgabe, für alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt und sicher zu planen. Diese wollen sich in komfortablem Verkehrsfluss fortbewegen. Für die Sicherheit von RadfahrerInnen ist es unverzichtbar, gefährliche Radwegeabschnitte mit farbigem Fahrbahnbelag zu versehen. Problematische Berührungspunkte entstehen durch schlechte Verkehrsführungen. Fahrradwege, die zum Beispiel unvermittelt auf der Straße beziehungsweise vor Großparkplätzen von Einkaufszentren enden, verunsichern alle Verkehrsteilnehmer. Mit Freude stellen wir fest, dass die Parkplätze einer skandinavischen Firma mit separaten Fußgängerwegen ausgestattet sind. Wir empfehlen alle Parkflächen und Plätze standardmäßig mit separaten Fußgänger- und Radwegen auszustatten. Alle drei Verkehrsteilnehmerparteien sollten von Beginn bis Abschluss, an allen Planungssitzungen teilnehmen und mitentscheiden dürfen, weil sie als Verkehrsteilnehmer die notwendigen praktischen Erfahrungen mitbringen. So geht echte, ehrliche und effektive Bürgerbeteiligung!

V.i.S.d.P.: Dieter Müller

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de