Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 12. Dezember 2017

Ausgabe vom 22. Mai 2012

Auf alles vorbereitet sein

Autor: Peter Reinhardt

SPD

Der Kurs der SPD-Fraktion beim Lübecker Flughafen ist eindeutig. Der Betrieb eines Regionalflughafens ist keine kommunale Aufgabe. Wir unterstützen die Suche nach einem privaten Investor. Für den Fall, dass die Suche nach einem Investor bis Ende 2012 erfolglos bleibt, muss die Hansestadt ohne Zögern handeln können. Allein 2011 hat die Flughafengesellschaft 6 Millionen  Verlust gemacht. Für 2012 dürften erneut rote Zahlen in gleicher Höhe anfallen. Die vorhandene Zeit muss genutzt werden, um alle Fakten zusammenzutragen. Das vorgelegte Gutachten zur Zukunft des Flughafens ist wenig überzeugend. Wir werden deshalb in der Bürgerschaft einen Antrag einbringen, mit dem der Bürgermeister aufgefordert wird, die Zeit zu nutzen, die notwendigen Fakten zusammen zu tragen, damit die Bürgerschaft Anfang 2013 in Kenntnis aller Fakten entscheiden kann. Wir fordern ein Zukunfts- und für den Fall eines Scheiterns der Investorensuche ein Abwicklungskonzept. Wir brauchen für alle denkbaren Eventualitäten Aussagen darüber, was getan werden kann, was es kostet, welche rechtlichen Bedingungen erfüllt sein müssen, was mit den Beschäftigten geschieht, welche Anschlussnutzungen möglich sind. Ohne Kenntnis aller Fakten ist eine Entscheidung nicht möglich.

V.i.S.d.P.:         Peter Reinhardt

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de