Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 22. Mai 2012

Wir gestalten den Koberg!

Autoren: A. Schulte und L. Ciulla

Miteiander

Der Koberg ist für viele Bürger von großem Interesse, wie man gerade an den zahlreichen Kommentaren zu einem HL-live Artikel sehen kann. Alle Versuche, den schönsten Platz Europas zu verschönern, sind gescheitert. Der Koberg lädt nicht zum Verweilen ein. Es fehlen Sitzgelegenheiten, schattenspendende Bäume, Blumen und vor allem die Ruhe, durch den von Herrn Senator Boden angekündigten Flüsterasphalt. Ein Innenstadtbummel ist für viele Menschen an der Ecke Breite Strasse/Beckergrube zu Ende. Das Bindeglied zwischen Fußgängerzone und künftigem Hansemuseum erscheint in diversen Grautönen, atmosphärisch unterkühlt. Aschgrau, Mausgrau und Steingrau. Der Koberg hat schon grünere Zeiten erlebt. Es ist dringend notwendig, die Aufenthaltsqualität anzuheben und den Platz zu beleben. Die lobenswerte Initiative eines Lübecker Restaurants hat unserer Stadt wieder in die Schlagzeilen gebracht. Das unterstreicht die Bedeutung des Platzes für unseren Norden. An dieser Stelle wird es höchste Zeit, ein offenes und öffentliches Gespräch zu führen: Bürger, Presse, Geschäftsleute, Verwaltung und Politik beschließen nach einem professionell gut moderierten Workshop, miteinander und an einem Tisch, wie der Koberg gestaltet werden soll. So geht Selbstverwaltung!

V.i.S.d.P.: Dieter Müller

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de