Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 11. Dezember 2017

Ausgabe vom 19. Juni 2012

Zur Planung Fischereihafen

Autor: Christopher Lötsch

CDU

Nach eingehender Beratung mit dem CDU-Ortsverband Travemünde hat sich die CDU-Fraktion mit den Planungen für Fischereihafen und Baggersand befasst. Wir begrüßen eine Entwicklung ausdrücklich. Um so mehr bedauern wir es, dass die diesbezügliche Vorlage von Bausenator Boden (SPD) erhebliche Mängel aufweist. So haben wir Bedenken, ob eine Umsetzung der Vorabplanung den Charakter des Fischereihafens trotz aller Beteuerung nicht deutlich beeinträchtigt. Auch die vorgesehene Verkehrsführung stellt einen Nachteil der Beschlussvorlage dar. So ergibt sich mit der Empfehlungsvariante eine enge Kurve auf der Haupterschließungsstrecke zur Vorderreihe und zum Priwall, durch die auch der Skandinavienkai angebunden ist. Dies ist für die auf dieser Route auch verkehrenden LKW problematisch. Eine Umsetzung der Vorlage setzt aber vor allem voraus, dass die bestehende Parkraumproblematik in Travemünde endlich angegangen wird. Wir können nicht akzeptieren, dass die neuen Parkflächen weiter entfernt vom Zentrum liegen, gleichzeitig aber die vom Masterplan Travemünde vorgesehenen Parkflächenerweiterungsvorhaben Luftschlösser bleiben sollen. Zunächst muss daher mindestens eines der vorgesehenen Parkhäuser in zentraler Lage realisiert werden.

V.i.S.d.P.:         Andreas Zander

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de