Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 17. Juli 2012

UNI ohne Studiengebühren

Autor: Frank-Thomas Gaulin

SPD

Die Universität ist für die wirtschaftliche Weiterentwicklung der Hansestadt von grundsätz-licher Bedeutung und einer ihrer wichtigsten Standortfaktoren. Wir unterstützen deshalb die Forderungen des Allgemeinen Studierendenausschusses der Lübecker Universität zum geplanten Stiftungsgesetz, das die rechtlichen Voraussetzungen für eine mögliche Umwandlung der Lübecker Universität in eine Stiftungsuniversität schaffen soll. Die generelle Absage von Studentenparlament, ASTA und der Fachschaften Medizin und MINT an die Einführung von Studiengebühren wird von uns geteilt. Weitere finanzielle Hürden für die Aufnahme eines Studiums an der Lübecker Universität darf es nicht geben. Das deutsche Bildungssystem darf nicht undurchlässiger werden. Eine Finanzierung der Universitäten durch den Steuerzahler ist gerechter. Es hält zudem niemanden von einem Studium ab. Die geforderte Gewährleistung von Forschung und Lehre, auch an einer Stiftungsuniversität, ist für die SPD unverzichtbar und muss ebenfalls rechtlich gesichert werden. Wir fordern die Landesregierung und die Fraktionen von SPD, Grüne und SSW auf, die berechtigten Forderungen der studentischen Vertreter und Vertreter im Gesetzgebungsverfahren zu berücksichtigen.

V.i.S.d.P.: Peter Reinhardt

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de