Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Ausgabe vom 21. August 2012

Sonntagseinkauf in der City

Autor: Jens-Olaf Teschke

FUL

Wir sind erstaunt und sehr erleichtert, dass die schleswig-holsteinische Landesregierung beim Thema Ladenschluss einen Kurswechsel vollzogen hat. Wir begrüßen ausdrücklich die Forderung des SSW, die Bäderregelung auch auf das gesamte Lübecker Stadtgebiet auszuweiten. Schon vor über einem Jahr hatte sich die FUL dafür ausgesprochen – leider erfolglos. Die positive Entwicklung des Lübecker Fremdenverkehrs und das große Ziel, die Übernachtungen in Lübeck auf über zwei Millionen im Jahr zu steigern, erfordern Innovationen und neue Ideen in der Tourismusförderung. Durch eine Ausweitung der Bäderregelung auf das Lübecker Stadtgebiet könnte die Attraktivität unserer Stadt als Reiseziel erheblich gesteigert werden. An manchen Sonntagen oder Abenden gleicht die Lübecker Fußgängerzone eher einer verlassenen Einöde. Die Bürgersteige werden sprichwörtlich „hochgeklappt“. Das mag für manchen Einwohner angenehm und entspannend sein, wir halten es für nicht mehr zeitgemäß. Die Innenstadt könnte ein wenig Belebung durchaus ertragen. Natürlich müssen die Interessen der Angestellten des Einzelhandels gewahrt bleiben und Sonntagsarbeit muss entsprechend bezahlt werden. Wir sind überzeugt, dass es Lösungen gibt, die auch für Angestellte sehr vorteilhaft sind.

 

V.i.S.d.P.: Jens-Olaf Teschke

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de