Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 17. Dezember 2017

Ausgabe vom 04. September 2012

Hat unser Hafen noch Zukunft?

Autor: Uwe-Jens Iwers

BfL

Ständig liest man über innovative infrastrukturelle Fördermaßnahmen für Kiel, gleichzeitig leider aber auch über die Streichung von Fördergeldern für Lübeck. Schon während der letzten Legislaturperiode ist Lübeck auch vom Parlament nicht gebührend behandelt worden, da unsere Stadt nur mit einem FDP-Abgeordneten in der Regierungskoalition vertreten war. Man mag sich damals gefragt haben, ob es an Lübecker Kompetenz oder an bewusster Ausgrenzung gelegen haben mag. Die jetzigen Lübecker Koalitions-Politiker von SPD und Grünen haben scheinbar ebenfalls keinen Einfluss auf die (Kiel-freundliche) Landesregierung, zumindest kann man keinen Protest oder Stimmeneinfluss bei Lübecker Belangen bemerken. Hafen und Flughafen sind wichtige Wirtschaftsfaktoren für unsere Stadt, an denen zahlreiche Arbeitsplätze hängen! Im Vergleich zum Lübecker Hafen sind die prozentualen Umschlagszuwächse in Kiel und Rostock enorm! So wird nun der Ausbau der A 7 vorangetrieben, um den Hafen Kiel zu stärken, anstelle des A 20-Weiterbaus. Die A 20 mit einer Elbquerung ist aber für Lübecks Hafen wichtig, da hier der erste Ostsee-Hafen aus Richtung Süden und Westen liegt. Die hiesigen Grünen freuen sich öffentlich über jeden Rückschritt. Hat die SPD hierzu auch eine Meinung?

 

V.i.S.d.P.: Volker Krause

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de