Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Ausgabe vom 25. September 2012

„Es betrifft DICH!“

Gesundheitsausstellung im Citti-Park Lübeck

Lübeck als Stadt der Wissenschaft präsentiert vom 4. bis 20. Oktober in Zusammenarbeit mit dem Citti-Park Lübeck die interaktive Ausstellung „Es betrifft DICH!“. Hier erfahren die großen und kleinen Besucher auf informative und unterhaltsame Weise viel über sich und ihren Körper. Vorträge von Miriam Köthe zum Thema Brustkrebs und Prof. Knobloch zum Thema Infektionskrankheiten runden das kostenlose Programm ab.

Ab Donnerstag, 4. Oktober ist die interaktive Wanderausstellung „Es betrifft DICH!“ im Citti-Park Lübeck zu erleben. Im Lübecker Wissenschaftsjahr kommt so die Gesundheitsforschung zu den Menschen. Sie können entdecken, wo Wissenschaft unseren Alltag bereichert und Lebensqualität sichert. Das Konzept der Ausstellung passt perfekt zu Lübeck als Stadt der Wissenschaft. Mithilfe interaktiver Exponate lernt der Besucher seine Organe und deren Leistungsfähigkeit kennen und macht erstaunliche Entdeckungen über die Fortschritte in der Gesundheitsforschung.

Was gibt es zu sehen?

„Kopfmaus“, „Brillenwand“, „Gummibärchen kurbeln“ oder „Blutdruck“ heißen beispielsweise einige der 20 Experimentierstationen, mit denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Leistungsfähigkeit des eigenen Körpers erfahren können.

Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe eröffnet die Ausstellung „Es betrifft DICH!“ im Citti-Park am 4. Oktober. Im Rahmen der Ausstellung wird die Autorin und Gewinnerin des „IDH- Medienpreis Gesundheit 2010“ Miriam Köthe am Donnerstag,
11. Oktober, um 18 Uhr aus ihrem Buch „Teufelchen in der Brust“ vorlesen. Am Donnerstag, 18. Oktober, ab 18 Uhr gibt es einen Vortrag mit anschließender Diskussion von Prof. Dr. med. Johannes Knobloch vom Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene des UKSH-Lübeck. Das Thema: „Fleisch ein Stück Lebenskraft - auch für multiresistente Bakterien“.

Die Ausstellung „Es betrifft Dich!“ ist durch eine Initiative von MINT-aktiv entstanden, einem Zusammenschluss von deutschen Science Centern. Sie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Die gesellschaftliche und interdisziplinäre Debatte über die Ziele, Herausforderungen und Aktionsfelder heutiger Gesundheitsforschung ist für den Medizinstandort Lübeck von besonderer Bedeutung. Hier gibt es Experten, die aufzeigen, wie sich Gesundheitsforschung auf den Alltag der Menschen auswirkt. Prof. Dr. Johannes Knobloch ist einer von ihnen, der verständlich für Wissenschaft begeistert und das Thema Infektionsforschung erklärt.

Die Ausstellung „Es betrifft DICH!“ kann während der Öffnungszeiten des Citti-Parks Lübeck kostenlos besucht werden. Mehr Informationen zur Ausstellung: www.forschung-fuer-unsere-gesundheit.de und www.esbetrifftdich.de

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de