Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 24. Oktober 2017

Ausgabe vom 25. September 2012

IDEENFABRIK: FEHMARNBELTREGION

Im Rahmen der Fehmarnbelt-Days gibt es eine Ideenfabrik, bei der sich die Lübecker an der Entwicklung der Fehmarnbeltregion aktiv beteiligen können. Dabei kommen Menschen aus allen Altersschichten und mit verschiedensten beruflichen Hintergründen in internationalen und organisationsübergreifenden Gruppen zusammen, und entwickeln gemeinsam Ideen, die die Zusammenarbeit und den Austausch in der Region zwischen Hamburg und Kopenhagen/Malmö stärken.

Die Ideenfabrik der Fehmarnbelt-Days ist aber auch ein Wettbewerb. So wird jede Idee von einer Jury aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur nach Originalität, Umsetzbarkeit und Effektivität noch während des Wettbewerbs bewertet. Der Wettbewerbsgedanke ist zentral. „Nicht erst seit Olympia wissen wir, dass wir im Wettkampf zu Hochleistungen auflaufen“, sagt der holländische Psychologe und Erfinder der Ideenfabrik, Gerard Muller. Diese ‚Wettbewerbe der Ideen‘ hat er schon über 100-mal begleitet. Worum geht es in Lübeck? Es geht um die Zukunft der Fehmarnbeltregion, die sich von Südschweden über Kopenhagen bis nach Hamburg erstreckt. Wie können die Menschen der Region näher zusammenwachsen? Wie können die Chancen einer verbesserten Infrastruktur durch den Fehmarnbelttunnel genutzt werden? Welche Hindernisse müssen auf dem Weg zu einer grenzüberschreitenden Region überwunden werden? Warum lohnt sich die Teilnahme an der Ideenfabrik?

Erstens, weil man dort schon heute aktiv die Zukunft von Morgen mitgestalten kann. Zweitens, weil man seine Gedanken so direkt und ungefiltert wie fast nirgendwo sonst an Entscheidungsträger herantragen kann. Dort sitzen Parlamentarier aus drei Ländern ebenso wie Botschafter, Vorstandsvorsitzende, und ehemalige Ministerpräsidenten, die alle Ideen nicht nur bewerten, sondern auch sofort Antwort geben. Und drittens, weil man beim gemeinsamen Nachdenken nicht nur Neues lernt und viel gewinnen kann, sondern vor allem viel Spaß hat.

Anmeldungen und Programm unter www.fehmarnbeltdays.com. Die Teilnahme ist kostenlos. Die „Idea Factory“ startet am Donnerstag, 27. September, ab 11.30 Uhr in der Lübecker Musik- und Kongresshalle.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de