Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 24. Oktober 2017

Ausgabe vom 25. September 2012

JZ Burgtor endlich öffnen

Autor: Peter Reinhardt

SPD

Eine Zusammenlegung von Röhre und Jugendzentrum Burgtor entspricht nicht der bestehenden Beschlusslage in der Bürgerschaft. Der Bereich Kinder- und Jugendpolitik soll von der Haushaltskonsolidierung ausgenommen werden. Eine mögliche Veräußerung bisher unter anderem von der Röhre und anderen Jugendeinrichtungen genutzter Objekte in der Mengstraße war nie Gegenstand von Beratungen in der Bürgerschaft oder den zuständigen Ausschüssen. Vielmehr handelt sich dabei um eine Idee aus der städtischen Verwaltung die aber selbst dort nicht unumstritten zu sein scheint. Wie wären ansonsten die öffentlichen Aussagen der zuständigen Dezernentin zu erklären. Festzuhalten bleibt: Die Forderung, die Trave solle Grundstücke, die nicht der Wohnungsfürsorge dienen, veräußern, hat der Bürgermeister auf die politische Tagesordnung gesetzt. Sie wurde zu keinem Zeitpunkt von der städtischen Grundstücksgesellschaft Trave selbst ins Spiel gebracht. Klärungsbedarf besteht, warum es der Verwaltung bisher nicht gelungen ist, die offenen Stellen im Jugendzentrum Burgtor wieder zu besetzen. Die zuständige Dezernentin hat unsere Unterstützung, wenn sie im verwaltungsinternen Abstimmungsverfahren auf eine schnelle Besetzung drängt.

 

V.i.S.d.P.: Peter Reinhardt

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de