Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 17. Oktober 2017

Ausgabe vom 09. Oktober 2012

Denkmäler schützen NEIN DANKE!

Autor: Annette Schulte, Lillo Ciulla

Miteinander

Historische Gebäude müssen in Lübeck nicht erhalten, geschützt und saniert werden! Förderlich sind lediglich zahlende Touristen, die sowieso nur kommen, weil sie unsere Bier- und Wurstbuden auf dem Marktplatz so schätzen. Handelsgeschichte zum Anfassen (historisches Hafenensemble) ist für die Königin der Hanse ja auch nicht soo wichtig, zumal es zu Füßen des zukünftigen Hansemuseums liegt. Ein ordentliches Museum sollte mit Bildern und Videofilmen an die vergangenen Zeiten erinnern. Das Hafenensemble besteht lediglich aus unwiederbringlichen und begehbaren Originalbauten. Geschichte zum Anfassen ist sowieso überholt. Wir fanden langweilige Textdokumente auch gerade für Schulklassen schon immer interessanter, als echte Gegenstände und begehbare historische Gebäude. Wir können sowieso nicht begreifen, warum sich immer wieder Initiativen in unserer Stadt zu Wort melden und den Politikern ständig ins Handwerk pfuschen. Sie stören die demokratischen Abläufe durch ständige Mitsprache-Begehren nur! Wie konnten sich engagierte Bürger erdreisten, die historischen Kräne durch privaten und unermüdlichen Einsatz vor dem Abriss zu retten? Wahrscheinlich retten bald noch unabhängige und ehrenhafte Mitbürger die alten und nicht mehr zeitgemäßen Denkmäler!

 

V.i.S.d.P.: Dieter Müller

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de