Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 17. Oktober 2017

Ausgabe vom 16. Oktober 2012

Lübecks Bevölkerungszahl wächst langsam

Stadt präsentiert statistisches Jahrbuch - Mehr Einwohner in Buntekuh, St. Jürgen und St. Lorenz Nord

Bürgermeister Bernd Saxe hat das statistische Jahrbuch 2011 vorgestellt. Die erfreuliche Nachricht: Die Zahl der Einwohner wächst langsam wieder. Am 31. Dezember 2011 zählte die Stadt 212305 Einwohner - fast 200 mehr als im Vorjahr. Und der Trend setzt sich dieses Jahr fort.

Über viele Jahre ging der Bevölkerungstrend in Lübeck nach unten. Im Jahr 2009 erreichte er mit 211716 Lübeckern seinen Tiefststand. Seitdem geht es langsam wieder aufwärts. Vom Zuwachs profitieren vor allem St. Jürgen, Buntekuh und St. Lorenz Nord.

Ein Bevölkerungsplus gibt es vor allem in der Altersgruppe der 18- bis 65-Jährigen. Bei den Geburten gibt es gegenüber den Todesfällen ein Defizit von 995 Personen. Die Stadt wächst also über Zuwanderung. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten wuchs um rund 2000 auf 85213.

Die weiteren Fragen, die im neuen statistischen Jahrbuch angesprochen werden: Wie war der letzte Sommer? Wie viel Streusalz wurde im letzten Winter verbraucht? Wie hoch ist die Arbeitslosenquote und wie viel Einwohner hat Travemünde? Gegenüber der vorjährigen Ausgabe gibt es jedoch einige Änderungen: Die Darstellung kleinräumiger Daten wurde zugunsten einer neuen Übersichtlichkeit zurückgefahren. So sind die Daten in der Regel nur noch bis zur Ebene der zehn Lübecker Stadtteile dargestellt, wobei vermehrt Zeitreihen zu bestimmten Entwicklungen aufgenommen worden. „Wir hoffen, dass die kleineren Tabellen nun den Blick auf das Wesentliche freigeben“, so Statistiker Dr. Gerhard Bender, der das neue Jahrbuch heute zusammen mit Bürgermeister Bernd Saxe und Bereichsleiterin Beate Lege vorgestellt hat.

Die zahlreichen Datenschätze unter anderem zur Bevölkerungs-, Wirtschafts- und Sozialstruktur finden sich auch im Internet, wo die einzelnen Tabellen im PDF-Format kostenlos zur Verfügung stehen – zu finden unter www.luebeck.de/stadt_politik/statistiken/index.html. Die gedruckte Fassung ist als Heft in der Abteilung Statistik und Wahlen, Kronsforder Allee 2-6, Telefon 0451/122-1243, zum Preis von 15 Euro erhältlich.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de