Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 20. Oktober 2017

Ausgabe vom 23. Oktober 2012

Solidarität!

Autor: Wilfried Link

Die Linke

Die Arbeiter des Lübecker Hafens haben vergangene Woche einen Warnstreik vor dem Lübecker Rathaus organisiert. Unsere Bürgerschaftsfraktion erklärt sich mit den Beschäftigten des Lübecker Hafens solidarisch. Ihr Arbeitskampf ist gerecht. Der private Anteilseigner Reef möchte mit dem bereits begonnenen Abbau von Arbeitsplätzen, Arbeitsverdichtung und Flexibilisierung der Arbeitszeit von 6 bis zu 10 Stunden eine Rendite von 12 % realisieren. Das ist nicht in unserem Sinne und auch nicht im Sinne des Beschlusses der Bürgerschaft. Außerdem leidet die Umschlagsqualität des Hafens. Die Put-Option bzw. der Verkauf weiterer Anteile an Reef war an ganz klare Kriterien gebunden, nämlich eine Vereinbarung mit dem Betriebsrat einzugehen. Gegenstand war Tarifbindung und Arbeitsplatzgarantie. Dies ist bisher noch nicht geschehen. Bürgermeister und Geschäftsführer des Hafens sind aufgefordert, dieses unverzüglich nachzuholen. Ansonsten stellt die jetzige Vorgehensweise einen eklatanten Verstoß gegen den Bürgerschaftsbeschluss dar. So geht man mit Beschäftigten einer städtischen Mehrheitsgesellschaft nicht um. Wenn in den nächsten Tagen keine Lösung erfolgt, gibt es richtigen Ärger! Eine Missachtung von Bürgerschaftsbeschlüssen werden wir nicht hinnehmen.

 

V.i.S.d.P.: Antje Jansen

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de