Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 13. November 2012

Wakenitz-Schule feiert neue Turnhalle

St. Gertrud Süd hat eine neue Sporthalle mit drei Hallen

Große Freude in der Schule an der Wakenitz in St. Gertrud Süd. Nach 13-monatiger Zwangspause haben rund 500 Schüler und Schülerinnen im Beisein von zirka 100 Gästen, darunter auch Lübecks Senatorin Annette Borns, am vergangenen Dienstag ihre neue Dreifelder-Sporthalle in Besitz genommen.

„Wir haben eine Halle, die uns so gut gefällt. Drin‘ spielen wir und turnen solange die Decke hält ...“, tönte es schon vor Beginn der Feier aus der so genannten Bewegungshalle. Hier probte die Grundschullehrerin Anne Heuer mit ihrer Klasse 4b und 4c nochmal schnell für ihren großen Auftritt. Heuer ist erleichtert, dass das sportliche Improvisieren in anderen Räumen jetzt ein Ende hat: „Jetzt können sich die Kinder endlich wieder in einer richtigen Halle austoben.“

Und die war bei der Einweihung proppevoll. Rund 500 Schüler hatten in blauen Schul-Shirts und blauen Schutz-Socken auf dem neuen Hallenboden Platz genommen und verfolgten die dynamischen Aufführungen und lauschten den Worten von Senatorin Borns: „Wir wollen diesen Schulstandort weiterentwickeln“, unterstrich Borns. Von der Landespolitik forderte Borns Klarheit, was die mögliche Entwicklung der Schule an der Wakenitz hin zu einer Gemeinschaftsschule anbelangt.

Das ist auch die große Hoffnung der Schulleitung. Direktor Heino Schön und Grundschulkoordinatorin Beate Wegner wollen, dass die Schule an Wakenitz Gemeinschaftsschule wird. Wegner: „Dann könnten wir in Kooperation mit den beruflichen Schulen auch das Abitur anbieten.“ Die Stadt Lübeck hat seit März 2009 für vier Lübecker Schulen, darunter die Thomas-Mann-Schule, die Grund- und Gemeinschaftsschule Am Tremser Teich, die Holstentor-Gemeinschaftsschule 11,2 Millionen Euro in vier neue Sporthallen investiert. In rund 13 Monaten Bauzeit wurde am Standort der ehemaligen Anna-Siemsen-Grundschule die neue Halle gebaut, in der nach der Fusion mit der Johannes Kepler Realschule jetzt gemeinsam trainiert wird. Aber die Schule soll nicht nur für den Schulsport genutzt werden. Schul-Chef Heino Schön betonte, dass die neue Halle auch ein neuer Mittelpunkt für den Stadtteil St. Gertrud werde und hier Aufführungen, wie Musicals stattfinden.    Jel

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de