Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 12. Dezember 2017

Ausgabe vom 13. November 2012

Nein zu Gewalt an Frauen

Autor: Ragnar Lüttke

Die Linke

Frauenrechte sind Menschenrechte - das kann man nicht oft genug sagen. Der 25. November ist der „Internationale Tag NEIN zu Gewalt an Frauen“, an dem vor unserem Rathaus wieder die Fahne „Frei leben ohne Gewalt“ gehisst werden soll. Das wird Anlass sein, an die betroffenen Frauen in Lübeck zu denken und daran zu erinnern, dass im letzten Jahr bundesweit 9.000 Frauen aus Platzmangel von Frauenhäusern abgewiesen werden mussten. Die Frauenhäuser sind deshalb so wichtig, weil häusliche Gewalt in allen Einkommensschichten und kulturellen Hintergründen vorkommt. Häufig haben die Betroffenen kein eigenes Einkommen, die Kinder gehen noch zur Schule, die ARGE macht Schwierigkeiten und andere staatliche Hilfe gibt es nicht. Der einzige Ausweg ist dann oft, die Flucht in ein Frauenhaus. Die finanzielle Förderung und Sicherung der Frauenhäuser liegt in der Verantwortung der Länder. Diese entscheiden nach Kassenlage - das führte in Lübeck im vergangenen Jahr zur Schließung eines der beiden Frauenhäuser. Das konnten wir nicht verhindern, obwohl wir dafür sorgten, dass der städtische Anteil an der Finanzierung nicht gestrichen wurde. Deshalb fordert DIE LINKE vom Land die Mittel für die Wiedereröffnung des zweiten Lübecker Frauenhauses frei zugeben.

 

V.i.S.d.P.: Antje Jansen

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de