Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 11. Dezember 2017

Ausgabe vom 20. November 2012

Travemünder entscheiden

Autor: Jens-Olaf Teschke

FUL

Wir sind erleichtert, dass die Mehrheitsfraktionen im Rathaus den absurden Plan hat fallen lassen, die entscheidende Einwohnerversammlung zur Grünstrandbebauung in Lübeck und nicht im betroffenen Travemünde abzuhalten. Wir glauben, dass die zahlreichen Proteste der Betroffenen gegen diesen Weg entscheidend zum Umschwenken beigetragen haben. Es war von vornherein mehr als fragwürdig, sich eine angebliche Zustimmung der Bevölkerung so erschleichen zu wollen. Dass die Pläne aufgrund eines Mangels an geeigneten Räumlichkeiten aufgekommen sein sollen, ist eine der absurdesten Ausreden, die wir je gehört haben. Sei’s drum, Hauptsache die Travemünder können jetzt entscheiden. Bisher hat jede Versammlung in Travemünde, die zum Thema einberufen wurde, sonnenklar und mit überwältigender Mehrheit gegen jede Bebauung gestimmt. Auch auf dem Vorbereitungsworkshop für die aktuellen Planungen war die Position, den Strand nicht zu bebauen, die dominierende. Quer durch alle Parteien, positionieren sich die Travemünder gegen eine Bebauung. Es wurden tausende Unterschriften gegen die Bebauung gesammelt und viele Menschen sind aktiv geworden, die Pläne zu verhindern. Wir sind uns sicher, dass sich die Einwohnerversammlung gegen die Bebauung stimmen wird.

 

V.i.S.d.P.: Jens-Olaf Teschke

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de