Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 27. November 2012

Irre grüne Wendungen

Autor: Jens-Olaf Teschke

FUL

Beim Thema Grünstrandbebauung herrscht bei den Grünen Lübeck das blanke Chaos. In den Ausschüssen wird mal so und mal so gestimmt. Das Fraktionsmitglied Lieselotte von Holt tritt unter explizitem Verweis auf ihre Ablehnung der Bebauungspläne aus der Partei aus und wird kurz darauf zur Fraktionsvorsitzenden gewählt. Zur Amtseinführung präsentiert sie sich mit einem Banner „Rettet den Grünstrand“, gleichzeitig weigert sich die Fraktion aber, der die Bebauungsgegnerin ja nun bekanntermaßen vorsteht, immer wieder in der Bürgerschaft die Bebauungspläne zu stoppen. Die neueste Wendung in dieser Farce ist die grüne Ablehnung der Einwohnerversammlung, die vorher auf grünen Druck in der Vereinbarung mit den Fraktionen SPD und Linke aufgenommen wurde. Als Beobachter nimmt man diese chaotischen Prozesse mit Entsetzen und Kopfschütteln zur Kenntnis. Die FUL erneuert hiermit ihre Forderung an die Grünen, nun endlich die finale, grüne Position zur Grünstrandbebauung festzulegen. Warum die Einwohnerversammlung jetzt plötzlich abgesagt werden sollte, verstehen wir nicht. Wir sind ohnehin der Meinung, dass die große Mehrheit der Travemünder das Bauprojekt ablehnt. Wenn es nach uns geht, könnte man die Pläne auch ohne Einwohnerversammlung fallen lassen.

 

V.i.S.d.P.: Jens-Olaf Teschke

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de