Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 24. Oktober 2017

Ausgabe vom 11. Dezember 2012

Neues Licht im Holstentor

Lübecks Wahrzeichen wird innen jetzt mit LEDs beleuchtet

Die Hanse-Ausstellung im Lübecker Holstentor erstrahlt jetzt in neuem Glanz. Warme LED‘s erhellen alle Exponate im Inneren des Lübecker Wahrzeichens. Ausstellungsmacher Uwe Franzen hat die nicht mehr zeitgemäßen Leuchtmittel gegen Neue ausgetauscht: „Ich finde es gut, dass die Ausstellung nochmal aufgewertet wurde“, sagte Franzen auch mit Blick auf die zweisprachige Beschilderung aller Exponate. Über englischsprachige Hinweise freut sich auch die Lübeck-Besucherin Dorthe Hansen (49) aus dem dänischen Roskilde. Die Touristin bewundert die beiden Silberpokale in der Ausstellung. „Ein im vergangenen Jahr mit Hilfe der Bluhme-Jebsen-Stiftung erworbener und von Carl Julius Milde 1855 entworfener Silberpokal für den berühmten Gartenbaumeister Peter Joseph Lenné, der erstmals gemeinsam mit einem, ebenfalls nach dem Milde-Entwurf gefertigten Jubiläumspokal der Lübecker Speditionsfirma Buck & Willmann von 1897 ausgestellt wird“, erklärt Museumsleiter Dr. Thorsten Rodiek beim Rundgang.

Die Aufwertung der zwölf Jahre alten Holstentor-Ausstellung hat die Possehl-Stiftung möglich gemacht. Laut Vortstandsmitglied Antjekathrin Graßmann wurden insgesamt rund 30.000 Euro in die Modernisierung der Innenräume investiert. Der Lenné-Pokal konnte mit Mitteln der Bluhme-Jebsen-Stiftung ermöglicht werden, sagte Dr. Ingaburgh Klatt.   Jel

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de