Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 22. Oktober 2017

Ausgabe vom 11. Dezember 2012

Bürgerwille setzt sich durch

Autor: Peter Rotermund

FDP

Das Festhalten am Bestand des Lübecker Flughafens war letztendlich erfolgreich. Der von den bürgerlichen Parteien (FDP, CDU u. BfL) initiierte Bürgerentscheid hat den Lübecker Flughafen gerettet. Der Einsatz dieser Parteien und der Flughafenmitarbeiter für die Unterschriftenaktion bei teilweise eisiger Kälte hat sich gelohnt. Das Votum der Bürger ist nun erfüllt: der Flughafen Blankensee ist verkauft, obwohl der erfolgreiche Abschluss durch das zögerliche Verhalten der SPD und die Ablehnung der Grünen und Linken bis zum Ende wirklich auf Messers Schneide stand. Eine große Mehrheit der Bürgerschaft gab dem Deutsch-Ägypter Prof. Amar den Zuschlag. Damit ist eine gute Wahl getroffen, denn seine Fa. 3 Y Logistics mit Sitz Frankfurt/Main hat den nötigen finanziellen Hintergrund und bietet viele Perspektiven. Erfreulich ist, dass alle bestehenden Arbeitsplätze am Flughafen erhalten bleiben und neue dazu kommen. Auch eine Kooperation mit Prof. Stöcker, evtl. mit eigener Fluglinie, scheint möglich. Da die Finanzierung der Ausbaupläne jetzt gesichert ist, sind alle Voraussetzungen für einen positiven Planfeststellungsbeschluss vom OVG gegeben. Geben die neuen Mehrheiten in der Bürgerschaft nun auch Hoffnung auf neue Perspektiven für die Hansestadt?

 

V.i.S.d.P.: Thomas Rathcke 

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de