Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 16. Dezember 2017

Ausgabe vom 18. Dezember 2012

Verantwortung für Senioren

Autorin: Roswitha Kaske

CDU

Bis 2015 soll von zehn von Bundesministerin Dr. Kristina Schröder berufenen Experten der siebte Altenbericht der Bundesregierung erarbeitet werden. Dieser Bericht soll konkrete Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Seniorenpolitik in den Kommunen enthalten. Für uns in Lübeck zeigt dieser Auftrag, dass hier die Seniorenpolitik bereits seit Jahren auf dem richtigen Weg ist. Denn unter tatkräftiger Mitarbeit der CDU-Fraktion und auf ihren Antrag hin wurde bereits im Jahre 2007 in Lübeck mit der Umsetzung des Konzeptes „Leben und Wohnen im Alter“ begonnen, das seitdem Grundlage für eine verbesserte seniorenbezogene Zusammenarbeit aller Beteiligten ist. Beispielsweise haben die Lübecker Wohnungsbaugesellschaften, und hier insbesondere die städtische Wohnungsbaugesellschaft TRAVE, in den letzten Jahren erheblich in die altersgerechte Herrichtung ihrer Wohnungen investiert. Auch die Mehrgenerationenhäuser, in denen Alt und Jung sich begegnen und voneinander lernen können und die gerade eröffnete Wohnraumberatungsstelle sind Bestandteil dieses Konzepts. Lübeck darf ruhig ein wenig stolz darauf sein, dass es schon heute auf viele Maßnahmen zur Verbesserung der Qualität des Lebens im Alter verweisen kann.

V.i.S.d.P.: Andreas Zander

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de