Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 18. Dezember 2017

Ausgabe vom 08. Januar 2013

2013 neue Ziele ab Lübeck

Ryanair erweitert Flugplan um drei Destinationen

Neben der angkündigten „Lübeck Airline", die schon Mitte 2013 vom Airport Lübeck aus täglich München und Frankfurt anfliegen soll, hat Ryanair drei weitere Destinationen angekündigt. Künftig fliegt Ryanair zwei Mal wöchentlich in das sizilianische Trapani (Mittwoch und Sonntag) und zudem drei Mal wöchentlich nach Barcelona-Girona und dorthin, wo der Douro in den Atlantik mündet, nach Porto – jeweils dienstags, donnerstags und sonnabends.

„Die Costa Brava, Portugal und Sizilien sind sehr attraktive Ziele für unsere Fluggäste", begrüßt Prof. Jürgen Friedel, Geschäftsführer des Lübeck Airports die bewährte Strecke nach Katalonien und die beiden ganz neuen Destinationen in den Süden Europas. „Wir sehen dies auch als deutliches Zeichen, dass der Markt auf die Planungssicherheit, die der neue Investor Lübeck Airport bietet, reagiert."

„Girona wurde bereits in den Jahren 2007 - 2010 ab Lübeck erfolgreich bedient", ergänzt Nicole Lacinik, Leiterin Marketing und Verkehrsentwicklung am Flughafen Lübeck. „Daher sind wir zuversichtlich, dass der Relaunch der Strecke auch 2013 gut laufen wird. Das an der beliebten Costa Brava gelegene Girona liegt rund 90 km nordöstlich von Barcelona und bietet somit auch einen optimalen Zugang zu den beliebten Badeorten, wie Lloret de Mar oder Tossa de Mar.

Die bereits im Winter angebotenen Strecken mit Wizzair nach Danzig und Kiew bleiben Bestandteil des Sommerflugplans 2013, ebenso wie die Ryanair-Destinationen nach Mailand-Bergamo, Stockholm-Skavska sowie Palma de Mallorca. Zusätzlich wird das Sommerziel Pisa wieder mit ins Programm genommen, Barcelona-Girona, Trapani und Porto kommen hinzu. Ab 22. März wird außerdem 2 Mal pro Woche die Charterverbindung mit Tailwind Urlauber ins türkische Antalya bringen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de