Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 22. Oktober 2017

Ausgabe vom 22. Januar 2013

9,4 Millionen Euro für‘s Hansemuseum

Ministerpräsident Torsten Albig überreichte Förderbescheid für Lübecks Leuchtturmprojekt

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig hat die Großbaustelle des Europäischen Hansemuseums in Lübeck besucht und der Stadt einen Förderbescheid in Höhe von 9,4 Millionen Euro übergeben. Weitere 17,6 Millionen Euro für den Bau des Museums gibt die Lübecker Possehlstiftung.

Nach Angaben des Architekten und Museumsplaners Andreas Heller aus Hamburg wurden umfangreiche archäologische Grabungen auf dem Gelände des Neubaus durchgeführt, die in absehbarer Zeit abgeschlossen werden sollen.

Jetzt werde geprüft, wie die Funde in den Neubau eingebunden werden können. „Der Erhalt und die Integration der archäologischen Befunde in das Museumskonzept ist uns ein großes Anliegen“, sagte Heller.

Laut Grabungsleiter Marc Kühlborn ruhen derzeit frostbedingt die archäologischen Arbeiten an der Grabungsstelle. Mit seinen 20 Mitarbeitern habe das Archäologen-Team „fantastische Fundstücke“ aus dem Boden der Hansemuseums-Baustelle geborgen. Darunter, wie so oft in Lübecks Archäologiegeschichte eine Kloake, Holzkonstruktionen und einen im Ostseeraum wohl einmaligen Brunnen, der nicht aus Backsteinen, sondern aus Granit gefertigt wurde.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de