Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 18. Dezember 2017

Ausgabe vom 22. Januar 2013

Die Hansestadt trauert um Konsul Eschke

Träger der Auszeichnung „Bene Merenti“ 81-jährig gestorben

Die Hansestadt Lübeck trauert um Claus-Achim Eschke, Träger der Auszeichnung „Bene Merenti“. „Mit Konsul Eschke verlieren wir einen Mitbürger, der sich in seinem langjährigen Wirken zum Wohl der Hansestadt Lübeck große Verdienste erworben hat“, wie Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer und Bürgermeister Bernd Saxe im Nachruf der Hansestadt Lübeck betonen.

Die höchste Auszeichnung der Stadt, die goldene Ehrengedenkmünze „Bene Merenti“, wurde Eschke vor rund zwölf Jahren verliehen, am
14. Dezember 2001 bei einer großen Feierstunde im Audienzsaal des Rathauses. Geradezu schwärmerisch sagte Bürgermeister Saxe damals in seiner Festrede: „(…) bedanke mich für Ihre Anwesenheit, mit der auch Sie einen Mann ehren, der sich herausragende Verdienste um den Hafen- und Wirtschaftsstandort Lübeck erworben hat, oder - um es anders auszudrücken: Ohne den die Hansestadt Lübeck nicht zu dem herausragenden Hafenstandort im Ostseeraum geworden wäre, der sie jetzt ist.“ Wie hoch die Wertschätzung für den gelernten Schifffahrtskaufmann und finnischen Honorarkonsul ist, wird schon daran deutlich, dass die „Bene Merenti“ seit 1949 nur zehnmal vergeben worden ist.

Konsul Eschke war die achte Persönlichkeit in dieser Reihe, die mit der Goldmünze „Dem Wohlverdienten“ geehrt wurde. Aber nicht nur für die Entwicklung des Lübecker Hafens, insbesondere des Skandinavien Kais, der sich dank Eschkes Engagement zum größten Terminal der Lübecker Häfen und einer der größten RoRo- und Fährhäfen Europas entwickelt hat, ist der gebürtige Ratzeburger ausgezeichnet worden.

Der Finnlandliebhaber pflegte und baute die freundschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern kontinuierlich aus. Darüber hinaus setzte sich Eschke aber auch in vielen weiteren ehrenamtlichen Funktionen verschiedenster Art für das Gemeinwohl ein. Die Hansestadt Lübeck wird Herrn Claus-Achim Eschke stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de