Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 17. Oktober 2017

Ausgabe vom 12. Februar 2013

Mehr Demokratie wagen

Autor: Ragnar Lüttke

Die Linke

Die überwältigende Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger stimmte auf der Bürgerversammlung in Travemünde gegen die Bebauung des Grünstrandes. Unsere Fraktion hatte im Vorfeld versichert das Votum der Bürgerinnen und Bürger zu achten und dementsprechend in der Bürgerschaft abzustimmen, dazu stehen wir und auch das Schlupfloch der CDU mit anderen Investoren die Bebauung nach der Bürgerschaftswahl im Mai erneut auf die Tagesordnung zu bringen, lehnen wir ab. Die große Beteiligung der EinwohnerInnen in Travemünde habe aber auch gezeigt, dass es einen Mangel bei der demokratischen Einbindung der Bevölkerung in der Stadt gibt. Es ist nicht nur die Gründstrandbebauung, welche die Travemünder auf den Plan ruft, sondern auch die grundlegende touristische Ausrichtung und Gestaltung des Stadtteiles sowie die vorliegenden Bebauungspläne. Schon seit langem ist unsere Forderung Travemünde mithilfe eines Ortsbeirates in den demokratischen Entscheidungsprozess einzubeziehen und den Stadtteil und seine Einwohnerinnen und Einwohner so zu stärken. Nach der Kommunalverfassung ist dies möglich und auch wenn ein Ortsbeirat nur ein Vorschlagsrecht habe, würden dessen Beschlüsse erhebliches Gewicht haben. Dann würde aus dem jetzigen Dagegen ein Zusammen werden.

 

V.i.S.d.P.: Antje Jansen

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de