Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 16. Dezember 2017

Ausgabe vom 19. Februar 2013

Erdgaspreis steigt zum 1. April

Die Verbraucher zahlen rund zehn Euro mehr im Monat

Die Stadtwerke Lübeck passen zum 1. April den Preis für Erdgas um 0,6 ct/kWh brutto an. Die Stadtwerke erhöhen damit erstmals den Preis seit Oktober 2011. Während der Heizperiode konnte der Erdgaspreis noch stabil gehalten werden.

Die Preisanpassung erfolgt für die Grundversorgung und in den Tarifen TraveGas Mini und Maxi. Kunden mit dem TraveGas Fix-Tarif bleiben von der Preisanpassung zum Frühjahr unberührt. Für einen Durchschnittshaushalt mit einem Erdgasverbrauch von 20.000 kWh im Jahr bedeutet die Preiserhöhung eine Mehrausgabe von 10 Euro monatlich. Die Preisanpassung erfolgt aufgrund einer Erhöhung der regulierten Netzentgelte für den Transport des Erdgases sowie leicht gestiegener Beschaffungskosten.

„Wir konnten den Erdgaspreis für unsere Kunden über einen langen Zeitraum und zudem über die Wintermonate hinweg stabil halten. Insgesamt liegen unsere Beschaffungskosten aufgrund der Marktsituation auf einem höheren Niveau als im Vorjahr und wir haben eine deutliche Steigerung der Netzentgelte zu verzeichnen. Beides zusammen lässt sich nicht abfedern“, sagt Dirk Riedel, Leiter Vertrieb bei den Stadtwerken Lübeck.

Die Stadtwerke Lübeck sind mit rund 53.000 Kunden in Lübeck und dem Umland der führende Erdgasanbieter im Wirtschaftsraum Lübeck.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de