Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 18. Dezember 2017

Ausgabe vom 26. Februar 2013

Im Zentrum der Hanse

Hansemuseum wird um einen archäologischen Teil erweitert

Das Europäische Hansemuseum in Lübeck wird erst 2015 fertig, und es wird noch teurer. Der Grund dafür sind die spektakulären archäologischen Funde. Laut Renate Menken, Geschäftsführerin der Europäische Hansemuseum Lübeck gemeinnützige GmbH, werde jetzt eine 180 Quadratmeter große Ausgrabungsfäche konserviert und in den Museumsrundgang integriert. Somit belaufen sich die geplanten Kosten jetzt auf rund 32 Millionen Euro. Bisher waren die Museumsmacher von 24 Millionen Euro ausgegangen. Davon übernimmt das Land 9,6 Millionen Euro, weitere  17,4 Millionen Euro wollte Possehl ursprünglich übernehmen. Laut Renate Menken bezahlt die Stiftung jetzt auch die Mehrkosten. 

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de