Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 05. März 2013

Tradition trifft Moderne

Niederegger hat sein Stammhaus zum ersten Mal nach 26 Jahren wieder umfassend renoviert

Seit vergangenen Freitag sind die Türen des Niederegger-Stammhauses wieder geöffnet. Die Lübecker Traditionsfirma hat ihr Flaggschiff auf Kurs Moderne getrimmt. „Wir sind begeistert von unserem Traditions-Café mit modernem Touch“, sagte Theresa Mehrens-Strait, Assistentin der Geschäftsführung, bei einem Rundgang.

Das Innenleben der weltweiten Marzipanzentrale präsentiert sich frisch, aufgeräumt und weitläufig. Hinter einem zehn Meter langen Kuchentresen leuchten neue Wandfliesen mit Motiven des Grafikers Alfred Mahlau, der das unverwechselbare Niederegger-Erscheinungsbild geschaffen hat.

Kleinere Köstlichkeiten haben die Innenarchitekten in hölzerne Regale eingebettet, die an klassisches Apotheken-Interieur erinnnern sollen. „Das ist eine Anspielung an Zeiten, in denen das Marzipan als Allheilmittel noch in Apotheken verkauft wurde“, erzählte Niederegger-Sprecher Willi Meier. Ein in den Boden eingelassenens Messingband geleitet Besucher bis in den Marzipansalon. Hier laden italienische Stühle und Hochlehner mit roten Kissenröllchen zum Verweilen ein. Und wie fast jedes Detail, so betont die Innenarchitektin Jana Vonofakos, ist alles Handarbeitarbeit bei Niederegger.          Jel

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de