Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 20. Oktober 2017

Ausgabe vom 05. März 2013

Willkommen bei der Feuerwehr

Die Hansestadt Lübeck hat sieben neue Brandanwärter

Die Hansestadt Lübeck hat sieben angehende Feuerwehrmänner vereidigt. Im Beisein von Lübecks Innensenator Bernd Möller und Feuerwehr-Chef Oliver Bäth sowie Personalrat Peter Tengler erhielten die neuen Brandmeisteranwärter ihre Urkunden. Laut Senator Möller hatte die Feuerwehr Lübeck 297 Bewerbungen auf dem Tisch. Davon kamen 90 Bewerber in die engere Auswahl. Möller gratulierte den sieben Brandmeisteranwärtern zu ihrem Start und verglich die Anwärterzahl mit dem Vorjahr. „21 Brandmeister waren es im verangenen Jahr. Sieben 2013, das erscheint gering - aber diese Zahl zeigt uns auch, dass wir uns nach Jahren gravierender Unterbesetzung wieder einem einigermaßen normalem Personalstand im Einsatzdienst nähern.“ Die 48 Stunden-Woche sei seit 2002 in Lübeck nur sehr zögerlich umgesetzt worden und notwendige Stellen seien mit mehrjähriger Verspätung geschaffen worden.  Feuerwehr-Chef Oliver Bäth erklärte, dass die Lübecker Einsatzleitstell 60.000 Einsätze im Jahr leiste, 2.500 Einsätze davon seien technische Hilfeleistung und Brandschutz. Deshalb spiele die Ausbildung eine besondere Rolle: „Unterstützen Sie ihre Lieben während des Laufbahnlehrganges in Harrislee. Uns ist bewusst, dass die Ausbildungszeit das Privatleben belastet“, so Bäth.            Jel

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de