Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 17. Dezember 2017

Ausgabe vom 05. März 2013

Plakatwettbewerb zu „Leonce und Lena“

Jugendliche aus Lübecks Oberstufen entwarfen Plakat für Lustspiel

Gemeinsam mit der Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck e.V. hat das Theater Lübeck die Schülerinnen und Schüler der Oberstufen aus Lübeck und Umgebung zu dem jährlich ausgeschriebenen Plakatwettbewerb eingeladen. In dieser Spielzeit  bestand die Aufgabe darin, für das Lustspiel „Leonce und Lena“ von Georg Büchner ein Plakat zu entwerfen, mit dem für das Schauspiel öffentlich geworben wird. Das Stück „Leonce und Lena“ feiert am Freitag, den 12. April, um 20 Uhr in den Kammerspielen Premiere. Die feierliche Preisverleihung fand am Montag, den 25. Februar auf der Bühne des Großen Hauses statt. Begrüßt wurden die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler von Christian Schwandt, Geschäftsführender Theaterdirektor des Theater Lübeck, von Michael Weiß, 1.Vorsitzender der Gesellschaft der Theaterfreunde, sowie von Peter Grünig, der in „Leonce und Lena“ den König Peter vom Reiche Popo spielt.

Über den 1. Platz darf sich Yannick Pawils freuen. Der Entwurf wird als offizielles Werbeplakat für „Leonce und Lena“ in Lübeck, Stockelsdorf, Bad Schwartau und Eutin an Litfasssäulen sowie im Theater Lübeck hängen. Der 2. Platz ging an Nataly Baginski, den geteilten 3. Platz errungen Sarah Grünig und Yasmin Katarina Nesha-
trooh. Alle vier Preisträger stammen von der Baltic Gesamtschule Lübeck.

Die 130 eingesandten Entwürfe wurden von Schülerinnen und Schülern folgender Schulen entworfen: Ricarda-Huch-Schule Kiel; Oberschule zum Dom Lübeck, Ernestinenschule Lübeck, Leibniz Gymnasium Bad Schwartau sowie die Baltic Gesamtschule Lübeck.

Eine Jury hat am 22. Februar die drei besten Entwürfe ausgewählt. Der Jury gehörten folgende Personen an: Michael Weiß, Vorsitzender der Gesellschaft der Theaterfreunde; Arndt Voß, Stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft der Theaterfreunde; Anne-Dore Brütt-Schwertfeger, Presse-(Öffentlichkeits)arbeit der Gesellschaft der Theaterfreunde; Frank-Thomas Gaulin, Aufsichtsratsvorsitzender Theater Lübeck; Michael Berger, Leitender Redakteur Kultur/Zeitgeschehen/Medien Lübecker Nachrichten; Niklaus Helbling, Regie „Leonce und Lena“; Anja Hertkorn, Ausstattung „Leonce und Lena“ und Swaantje Karstens, Kunsterzieherin.

Erstmalig lobt die Gesellschaft der Theaterfreunde zudem einen Publikumspreis aus. Seit dem 25. Februar besteht für alle Interessierte die Möglichkeit, unter https://www.facebook.com/TheaterfreundeLubeck aus einer Vorauswahl der Jury einen persönlichen Favoriten auszuwählen!

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de